Wie ist das Meer der Insel Giglio? Wie zeigen es Ihnen auf diesen Fotos

Wie ist das Meer der Insel Giglio

Traumstrände, ein unberührtes Meer mit glasklarem Wasser, eine üppige Natur, die bis zur Küste reicht: das ist das Panorama, in dem Sie ihren Urlaub verbringen möchten, der einzig und allein der Sonne und der Entspannung gewidmet werden soll. In diesem Zusammenhang, hat man die Insel Giglio in den höchsten Tönen gelobt. Aber bevor Sie ihre Reise buchen, würden Sie gerne wissen, wie das Meer hier ist.

 

Die schönsten Strände

Diese Bilder, sind nur eine Kostprobe, grade mal um Sie davon zu überzeugen, dass das Meer, der Insel Giglio, zu den schönsten des Mittelmeeres gehört. Nun sind Sie bereit, für die schönsten Strände der Insel Giglio: Campese, Arenella, degli Alberi, Cannelle, Caldane. Zumindest diese Strände sollte man sich, während eines Urlaubes, an diesem Urlaubsort ansehen.

 

Die Buchten

Die Strände haben Sie gesehen, aber ihr Urlaub, im Zeichen des Meeres ist noch nicht zu ende. Weil es noch die vielen (und unvergesslichen, da können Sie sicher sein) Buchten der Insel Giglio gibt. Die von Allume und Pozzarelli sind die beiden berühmtesten, aber die ganze Küste der Insel, ist eine aufeinanderfolge, von kleinen Stränden und Buchten.

 

Wie man zur Insel Giglio gelangt

Wie das Meer auf der Insel Giglio ist, wissen Sie nun. Alles was Sie nun noch tun müssen, ist zeitig eine Fähre für die Insel zu buchen: wenn Sie etwas früher buchen, können Sie von besseren Preisen Gebrauch machen und von günstigeren Angeboten.

 

Bildquelle: Flickr.com/photos/pixx0ne

Verwandte artikel