Entspannung, Meer und typische lokale Gerichte: ein Urlaub in Giglio Campese

ein Urlaub in Giglio CampeseEin Reiseziel, für einen Urlaub, in totaler Entspannung, mit der ganzen Familie, oder auch dem Wassersport gewidmet, wie zum Beispiel dem Schnorcheln, und dem Tauchen. Desweitern ist diese kleine Einwohnerstadt auch ein optimaler Ausgangspunkt, um die anderen Ortschaften der Insel zu besuchen. Und das sind die wichtigsten Dinge, die man sich während eines Urlaubes in Giglio Campese, ansehen sollte.

Torre Campese – das erste, was man sich in Giglio Campese ansehen sollte, ist sein wichtigstes Monument, ein bischen ein Symbol, des gesamten Einwohnerortes: es handelt sich um den Turm Torre Campese, von dem der Ort seinen Namen hat. Er diente als als Wachturm und zur Verteidigung vor den Überfällen der Piraten, er wurde im 16.Jahrhundert von Cosimo I de’ Medici, in Auftrag gegeben.

Faraglione der Insel Giglio– Ein felsiger Gipfel, der sich gegenüber der gleichnamigen Punta del Faraglione, erhebt. Es zeichnet sich durch seine verlängerte Form aus, der sich am Gipfel, in Richtung des Ufers biegt. Um den Faraglione befinden sich noch weitere Felsen, viel kleiner, das Gebiet ist ideal zum Schnorcheln und zum Tauchen.

Uferpromenade und Strand – Der Turm, Torre Campese und der Faraglione umgürteln die beiden Seiten der Bucht, von wo aus Giglio Campese blickt. Das ist einer der schönsten Strände der Insel Giglio: er ist aus Sand, leicht zu erreichen, mit allen Serviceleistungen ausgestattet, er ist auch ausgezeichnet, für alle Begeisterten des Wassersportes. Die Uferpromenade bietet die Möglichkeit für herrliche Spaziergänge, besonders während des Sonnenunterganges, Sie finden hier auch verschieden Badeanstalten.

Kirche von San Rocco al Campese – Es handelt sich hierbei um ein modernes Gebäude, erbaut im Jahr 1990, in der Nähe des Turms Torre Campese.

Essen und Trinken – Zwischen Via di Mezzo Franco und Via Provinciale gibt es die größte Anzahl, an Bars, Lokalen, Eisdielen und Restaurantes der Ortschaft von Giglio Campese. Das ist der Bereich, wo man sich eine Pause gönnen sollte und die typischen Gerichte der Insel Giglio probieren sollte.

Das sind auch die Hauptattraktionen, von Giglio Campese. Ziehen Sie zudem in Betracht, dass die anderen Ortschaften, der Insel Giglio, sich ganz in der Nähe befinden, und sehr leicht zu erreichen sind, sowohl mit dem eigenen Fahrzeug( das man mit auf die Fähre einschifft) , als auch mit den öffentlichen Verkehrmitteln, um sich auf der Insel Giglio fortzubewegen.

 

Bildquelle: Flickr.com/photos/greenery

Verwandte artikel