Secca Zampa di gatto: Tauchgänge, unter den schönsten auf der Insel Giglio

Tauchgänge Insel Giglio

Wahrscheinlich hat Ihnen schon ein Freund, auch er ein begeisterter Taucher, von erzählt.   Und da die Insel Giglio, ihr nächstes Urlaubsziel ist, da möchten Sie jetzt probieren und prüfen, ob es wirklich so schon dort ist. Hier finden Sie alle Informationen, für ihren Tauchgang  an der Secca Zampa di gatto.

 

Wo sie sich befindet

Die Secca Zampa di Gatto befindet sich auf der südöstlichen Seite der Insel Giglio, zwischen der PuntaTorricella und Punta Corbaia. Nicht weit davon entfernt, befindet sich  Cala delle Caldane, einer der schönsten Strände der Insel Giglio und zahlreiche weitere Buchten.

Aufgrund seiner ganz besonderen Position, ist der beste Ort, um die Secca (Untiefe) zu erreichen Giglio Porto, wo die Fähren ankommen die zur Isola del Giglio fahren.

 

Es beginnt der Tauchgang

Der Meeresgrund der Untiefe ist von einer Reihe von Ausläufern geformt, die parallel zur Küste entlang laufen. Die Untiefe und die Küste sind von einem großen weiten Tal aus Sand getrennt. Der Tauchgang beginnt von einem kleine Felsen aus, der aus dem Wasser aufragt, senkrecht abtauchend, erreicht man ungefähr 27 Meter Tiefe.

Dieser Teil des Tauchgangs ist sehr belebt von Korallen und Schwämmen. In Richtung offenes Meer geht es weiter auf 50 Meter Tiefe: das Unterwasserpanorama ist eine aufeinanderfolge von Gipfeln und Wänden, die von Muränen, Drachenköpfe und Hummern bewohnt werden.

 

Einige Empfehlungen

  • Die Vorsicht sollte immer an der ersten Stelle stehen
  • Wenn möglich, versuchen Sie immer, in Begleitung zu tauchen
  • Überprüfen Sie immer, ob die Ausrüstung in Ordnung ist
  • Sollten Sie noch Anfänger sein, lassen Sie sich von einem Tauchlehrer begleiten S
  • Suchen Sie vorab ihren Hausarzt auf, um die körperliche Tauglichkeit für diesen Sport überprüfen zu lassen

Bildquelle: Flickr.com/photos/shutterdreams

Verwandte artikel