Urlaub auf der Insel Giglio: die fünf schönsten Strände

Insel Giglio die fünf schönsten Strände

27 Kilometer Küste, von der große Teile sehr felsig. Hie öffen sich Buchten und Strände. Jede Ecke scheint ein authentisches Paradies zu sein, für alle diejenigen, die Sonne Strand und Meer suchen und vor allem auch Entspannung. Grade diese fünf schönsten Strände der Insel Giglio, passen in dieses Bild.

  1. Cala dell’Arenella – Auf der nordöstlichen Küstenseite der Insel Giglio. Es handelt sich um einen großen weißen Sandstrand, gleich erkennbar aufgrund der Palme, die sich vor dem Strand befindet und für die Aussicht auf die tosaknische Küste des Argentario. An den Seiten des Strandes befinden sich Granitfelsen, der bekannteste von Ihnen, ist derjenige, der aussieht, wie der Panzer einer Schildkröte.
  2. Spiaggia delle Cannelle – Auf der Ostseite der Küste, etwas südlicher der Ortschaft, von Giglio Porto. Feinster weißer Sandstrand, und Granitfelsen auch auf diesem Strand, sie gehört zu einem der schönsten Stränden der Insel. Und auch unter den größten und überfülltesten, des Giglio, leicht zu erreichen, und mit vielen Dienstleistungen ausgestattet.
  3. Spiaggia Campese – Dieser Strand befindet sich entlang des Strandufers, des gleichnamigen Örtchens, ungefähr 15 Autominuten von Giglio Porto entfernt. Der Strand Campese ist der größte von allen auf der Insel. Er dehnt sich im Innern einer Bucht aus, die auch windgeschütz ist. Auch in diesem Fall befindet sich der Besucher auf einem Sandstrand dessen Farben fast rosa wirken.
  4. Cala Caldana – Auch bekannt, als der Strand von der Caldane oder Cala der Caldane, er befindet sich gleich in der Nähe des schon erwähnten Strandes der Cannelle. Heller grobkörniger Sand, ein Felsvorsprung der mit der typischen Mittelmeervegetation bewachsen ist, bilden das Szenarium dieses Strandes. In der Nähe des Strandes, befinden sich zahlreiche Buchten, viele von Ihnen sind sehr klein.
  5. Cala degli Alberi – Wenn die ersten vier Sandstrände waren, Cala degli Alberi ist stattdessen eine Bucht, mit Felsen. Man erreicht Sie, vom Meer aus und wenn Sie sich schon auf dem Boot befinden, können sie auch gleich etwas weiter südlicher fahren, um die Naturschönheiten der Insel Giglio von dieser Küstenseite der Insel zu besichtigen.

Das sind die schönsten Strände der Insel Giglio. Aber es sind nicht die einzigen: es gibt viele kleine Strände und Buchten, die weniger bekannt sind, und die man oft nur über den Meeresweg erreichen kann, wo man sich ein wenig gesunde Entspannung gönnen kann.

 

Bildquelle: Flickr.com/photos/federicochi

Verwandte artikel