Urlaub auf der Insel Giglio: ein Sprung zur Bucht von Saraceno

Insel Giglio bucht von Saraceno

Sie befinden sich in Giglio Porto, grade von der Fähre ans Land gegangen. Grade mal die Zeit, um den Koffer im Zimmer abzustellen, und dann würden Sie auch gerne gleich in Richtung der schönsten Strände, der Insel Giglio stürmen. Mehr als verständlich, aber lassen Sie sich noch einen Rat geben. Weil es in Giglio Porto, nämlich einen besonderen Ort gibt: es dreht sich um die Bucht, Caletta del Saraceno.

 

Die Bucht

Sie können Sie auf dem Foto bewundern. Es ist eine kleine Bucht, die von felsen umgeben ist. Sie ist aufgrund einiger Wohnhäuser, die sich in ihrem Rücken befinden, noch etwas spezieller. Auf eine gewisse Weise, vertritt sie das, was die Insel Giglio, ihren Besuchern am schönsten bieten kann: eine unberührte Natur, und malerische Einwohnerorte, in denen man noch die Atmosphäre, in gewisser Weise antiken, verspürt, mit einem sehr verlangsamten Zeittempo.

 

Wo sie sich befindet

Und sollte, das bisher gesagte Sie noch nicht überzeugt haben, dann kann noch gesagt werden, dass sie sehr leicht zu erreichen ist, sehr einfach sogar. Sie befindet sich etwas weiter südlich von Giglio Porto. Es gibt da eine kleine Straße, eingequetscht zwischen den Häusern, diese führt, direkt hinter die Bucht. Der Zugang wird durch einige kleine Stufen garantiert, die direkt von der Straße aus gehen.

 

Und nachdem Sie die Bucht von Saraceno geshen haben?

Diese hier von Saraceno ist sicherlich nicht die einzige. Nachdem sie das erste Bad genommen haben, könnten Sie sich die anderen Buchten der Insel Giglio anschauen. Es gibt mindestens noch zwei weitere die Sie auf keinen Fall, versäumen sollte: die erste ist Cala dell’Allume, die zweite ist Cala Pozzarelli. Sie werden es nicht bereuen, dass können wir ihnen garantieren.

Bildquelle: Flickr.com/photos/lucalaz

Verwandte artikel