Die typischen Gerichte der Insel Giglio: die Rezepte der Tradition

typischen Insel Giglio rezepte

Alle typischen Gerichte der Insel Giglio aufzuzählen, ist schwierig, aufgrund der Tatsache, dass dieser Ort (wie ein bisschen in der ganzen Toskana) eine große und sehr abwechslungsreiche gastronomische Tradition hat. Es ist jedoch möglich, einige Empfehlungen zu geben, um sicher zu gehen, dass man einige der charakteristischsten Gerichte während seines Urlaubes auf der Insel probiert hat.

Nudeln mit Fisch – Hier gibt es drei Rezepte, die man probieren sollte: pasta al sugo di mendole, Pasta al sugo di astice und Spaghetti al sugo di patelle. Da Giglio eine Insel ist, hat der Fisch hier einen Ehrenplatz.

Coniglio alla cacciatora – In der kulinarischen Tradition der Insel fehlt es allerdings auch nicht an Fleischgerichten. Sie sollten es keinesfalls versäumen, das Kaninchen auf Jägerart zu probieren, ein besonders bekanntes Rezept hier in der Gegend.

Tonnina sott’olio – Thunfischfilets oder Thunfischbauch unter Öl. Normalerweise werden sie mit Tomatensalat serviert auf ortsübliche Art, (zubereitet mit Tomaten, Sellerie und Zwiebeln).

Pesce in scaveccio – Wird mit arme Leute Fisch zubereitet, er wird in reichlich Öl frittiert. Einmal frittiert, wird dem Frittieröl Essig beigefügt, Knoblauch, Rosmarin und Salz, und dann lässt man das Ganze kochen. Die so erhaltene Soße gießt man über den vorab frittierten Fisch.

Cacciucco – Es konnte natürlich auf keinen Fall, einer der charakteristischen typischen Gerichte der Insel Giglio fehlen aber auch der ganze Toskana. Der Cacciucco eine Fischsuppe, die mit der Meeräsche, dem Tintenfisch, dem Drachenkopffisch und dem Priesterfisch zubereitet wird, die Suppe wird dann mit etwas Weißwein abgeschmeckt, Lorbeerblättern, Petersilie und Zwiebeln.

Palamita alla gigliese – Einer der preiswertesten, (armen) Fische des tyrrhenischen Meeres, der aufgewertet wird, durch dieses schmackhafte Rezept: ein Stück von Pelamide, mit Zwiebeln, Sellerie, Knoblauch, Essig, Zitrone, Orange, Lorbeerblättern, und Rosmarin.

Panficato – Ist vielleicht das bekannteste Gericht der Insel Giglio. Es handelt sich um eine charakteristische Süßspeise, dieser Insel, dass mit Marmelade, Nüssen, Feigen, Obst, Orangenschalen und eine Handvoll Mehl,(oder Brot) gemacht wird. Man kann dieses süße Gebäck, in Form von Keksen oder auch Torten vorfinden.

Das sind nur einige der typischen Gerichte, der Insel Giglio. Um alle zu probieren, reicht es, dass Sie ihre eigene Reise organisieren, in Richtung dieser kleinen und großen Insel im tyrrhenischen Meer.

Bildquelle: it.wikipedia.org

Verwandte artikel