Die Insel in 10 Rezepten: hier ein Cacciucco (Fischsuppe), nach der man sich die Finger leckt

Die Insel in 10 rezepten

Um ganz genau zu sein, handelt es sich um ein typisches Gericht, dass man entlang der ganzen toskanischen Küste erhält, besonders in der Provinz von Livorno und dem toskanischen Archipel. Und die Insel Giglio macht da sicherlich keine Außnahme. Die zweite Etappe der Reise in 10 Rezepten ist somit ein großer Klassiker, der in keinem Menü der Restaurants fehlt: es handelt sich um den Cacciucco (Fischsuppe).

 

Zutaten (für vier Personen):

  • eine mittelgroße Zwiebel
  • Petersilie
  • Öl
  • Weißwein
  • Peperoncino
  • 200 Gramm geschälte Tomaten (für die Tomatensoße)
  • zwei Lorbeerblätter
  • einen halben Kilo schweren Tintenfisch
  • Priesterfisch
  • Drachenkopf
  • Meeräsche
  • verschiedener Netzfisch je nach Geschmack

Es handelt sich praktisch um ein Rezept, dass mit verschiedenem Armeleute Fisch zubereitet wird. Von diesem Gericht, gibt es verschiedene Varianten. Das Gericht kann sowohl, als erster Gang , als auch als zweiter Gang serviert werden.

 

Vorbereitung:

  1. Bereiten Sie vorab eine Brühe mit den kleine Fischen vor.
  2. Bruzeln Sie in der Pfanne Zwiebeln und Petersilie an, mit den Lorbeerblättern.
  3. Fügen Sie das Peperoncino zu und gießen Sie etwas Weißwein dazu.
  4. Dem Ganzen werden nun die Tomaten zugegeben und gleich darauf der Tintenfisch.
  5. Kochen Sie alles bei kleiner Flamme.
  6. Wenn der Tintenfisch gut gekocht ist, geben Sie die Brühe mit den kleinen Fischen hinzu.
  7. Kochen Sie die ganze Suppe noch, auf kleiner Flamme für weitere 20 Minuten weiter.
  8. Rösten Sie Brotscheiben und verteilen Sie diese am Tellerrand.
  9. Gießen Sie nun die Suppe in den Teller.
  10. Legen Sie den Fisch darauf und servieren Sie das Gericht.

Nun bleibt Ihnen nichts weiter zu tun, als ihren Cacciucco zu genießen, am besten noch, begleitet von einem der Weine der Insel Giglio.
Bildquelle: Flickr.com/photos/portobayevents

Verwandte artikel